ESD-Sicherheitsschuhe / Sandalen S1 u. S1/S1 P

ESD-ElectroStatic Discharge (elektrostatische Entladung)

Schuhe werden als ESD-Schuhe bezeichnet, wenn der elektrische Durchgangswiderstand nach DIN EN 61340-5-1 zwischen 7,5 x 105 Ω und 3,5 x 107 Ω liegt. ESD-Schuhe sollten benutzt werden, wenn die Notwendigkeit besteht, eine elektrostatische Aufladung durch Ableiten der Ladung zu vermindern.


1 bis 4 (von insgesamt 4)